Hotline +49 (0)351 448480

Umkehrung der Beweislast bei behauptetem Beratungsfehler des Versicherungsmaklers

Behauptet ein VN , über die Risiken eines Versicherungsprodukts nicht aufgeklärt worden zu sein, wird eine unterlassene Beratung vermutet, wenn die Beratungsdokumentation keine Hinweise zu einer konkreten Beratung über die möglichen Nachteile enthält.

OLG Saarbrücken , VersR 2015 S. 1248 f

Zurück

Copyright © 2018 H&P Rechtsanwälte Prof. Dr. Holzhauser & Partner. Alle Rechte vorbehalten.