Hotline +49 (0)351 448480

Werbung mit einem im Internet veröffentlichten Testergebnis ist zulässig

Das OLG Oldenburg hat mit Urteil vom 31.07.2015 (Az.: 15 O 1852/14) entschieden, dass es einem Händler gestattet ist, mit einem in einem Internetportal veröffentlichten Testergebnis zu werben. Nach dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb sei die Werbung mit einem Testergebnis zulässig, soweit der Verbraucher zum einen deutlich auf die Fundstelle hingewiesen wird und zum anderen leicht auf das Testergebnis zugreifen könne. Dies sei bei einem im Internet veröffentlichten Testergebnis der Fall. 

Zur Pressemitteilung des OLG Oldenburg

Zurück

Copyright © 2018 H&P Rechtsanwälte Prof. Dr. Holzhauser & Partner. Alle Rechte vorbehalten.