Hotline +49 (0)351 448480

Der Verzehr nusshaltiger Schokolade, in dessen Folge ein an einer schweren Nussallergie leidendes Kind verstirbt, stellt einen versicherten Unfall dar

Der Verzehr nusshaltiger Schokolade, in dessen Folge ein an einer schweren Nussallergie leidendes Kind verstirbt, stellt einen versicherten Unfall iSd § 178 II VVG und der Unfallversicherungsbedingungen dar. Der BGH bejaht die entscheidende Voraussetzung, wonach die versicherte Person durch ein plötzlich von außen auf ihren Körper einwirkendes Ereignis unfreiwillig eine Gesundheitsbeschädigung erleiden muß, damit ein versicherter Unfall vorliegt.

BGH Urteil vom 23.10.2013, Az. IV ZR 98/12
Zur Pressemitteilung

Zurück

Copyright © 2018 H&P Rechtsanwälte Prof. Dr. Holzhauser & Partner. Alle Rechte vorbehalten.