Hotline +49 (0)351 448480

Direktanspruch gegen Haftpflichtversicherer des Insolvenzschuldners nach § 110 VVG

und des Deckungsanspruchs des haftpflichtversicherten Schädigers nicht gilt, wenn der Deckungsanspruch an den Geschädigten wirksam abgetreten ist. In diesem Fall kann der Geschädigte auch ohne vorherige Feststellung des Haftpflichtanspruchs unmittelbar den Versicherer in Anspruch nehmen.

BGH, Urteil vom 20.4.16, Az.: IV ZR 531/14 

Anmerkung:

Die gleichen Grundsätze müssen u.E. gelten, wenn der Anspruch nicht abgetreten wird, sondern nach § 86 VVG oder einer entsprechenden Regelung durch cessio legis auf den Geschädigten bzw. dessen  ( Sach ) Versicherer übergeh

Zurück

Copyright © 2018 H&P Rechtsanwälte Prof. Dr. Holzhauser & Partner. Alle Rechte vorbehalten.