Hotline +49 (0)351 448480

Schleswig - Holsteinisches OLG: OLG bejaht Mitverschulden an Kopfverletzung durch Kollision bei Fahrradfahren ohne Helm

Die Frage, ob ein Fahrradfahrer, der bei einer Kollision eine Kopfverletzung erleidet, sich ein Mitverschulden zurechnen lassen muss, wenn er keinen Fahrradhelm trägt, ist umstritten.

Quelle: OLG Schleswig - Holstein, 7 U 11/12

zur Pressemitteilung

Zurück

Copyright © 2018 H&P Rechtsanwälte Prof. Dr. Holzhauser & Partner. Alle Rechte vorbehalten.