Hotline +49 (0)351 448480

Verantwortlichkeit des Anschlussinhabers für illegale Downloads

Erfolgen über einen Internetanschluss , der von mehreren genutzt  wird,  illegale Downloads und weigert sich der Anschlussinhaber den Rechteverletzer zu benennen, haftet er selbst für Schadensersatzansprüche des verletzten Rechteinhabers.

BGH, Urteil vom 30.3.2017; Az. I ZR 19/16

Zurück

Copyright © 2018 H&P Rechtsanwälte Prof. Dr. Holzhauser & Partner. Alle Rechte vorbehalten.