Hotline +49 (0)351 448480

Verkehrssünder dürfen geblitzt werden

Schlechte Nachrichten für flotte Autofahrer: Verkehrssünder dürfen geblitzt werden. Das hat das Bundesverfassungsgericht entschieden. Zwar bedeute das Foto einen Eingriff in das allgemeine Persönlichkeitsrecht, dieser sei aber erlaubt, da die Geschwindigkeitskontrollen der Sicherheit dienten. Geklagt hatte ein Autofahrer, der mit 117 Stundenkilometern statt der erlaubten 80 geblitzt worden war. Die Grundrechte des Klägers seien nicht berührt worden, so die Urteilsbegründung der Richter.
(Az. 2 BvR 759/10)

Zurück

Copyright © 2018 H&P Rechtsanwälte Prof. Dr. Holzhauser & Partner. Alle Rechte vorbehalten.