Hotline +49 (0)351 448480

Zum Versicherungsschutz bei fahrlässigem Verlust des Wohnungsschlüssels

Ermöglicht ein Versicherter fahrlässig den Diebstahl seines Wohnungsschlüssels, hat er keinen Anspruch auf Entschädigung aus seiner Hausratversicherung, wenn mithilfe des Schlüssels Gegenstände aus der Wohnung entwendet werden.

In dem zu entscheidenden Fall hatte die Versicherte ihre Handtasche, in der sich neben dem Wohnungsschlüssel auch die Ausweispapiere befanden, für wenige Minuten unbeobachtet gelassen, sodass die Tasche dem uneingeschränkten Zugriff Dritter ausgesetzt war.

Oberlandesgericht Hamm, Urteil vom 15.02.2017, Az.: 20 U 174/16

Zurück

Copyright © 2018 H&P Rechtsanwälte Prof. Dr. Holzhauser & Partner. Alle Rechte vorbehalten.