Hotline +49 (0)351 448480

EU genehmigt Breitbandförderung

Die Europäische Kommission hat die gezielte Förderung von Breitbandinternet im ländlichen Raum in Sachsen genehmigt. Kommunen in unterversorgten Gebieten ist es demnach erlaubt, Rohre auf eigene Kosten zu verlegen und sie Breitbandanbietern zur Kabelverlegung bereitzustellen, wie die Kommission in Brüssel mitteilte.

Zurück

Copyright © 2018 H&P Rechtsanwälte Prof. Dr. Holzhauser & Partner.
Alle Rechte vorbehalten.