Hotline +49 (0)351 448480

Steuerliche Absetzbarkeit von Kosten eines Zivilprozesses

Kosten eines Zivilprozesses sind nach Auffassung des Finanzgerichts Düsseldorf im Einklang mit der Rechtsprechung des BFH als außergewöhnliche Belastungen  steuerlich absetzbar, wenn die Prozeßführung nicht offensichtlich aussichtslos oder mutwillig war. Dies soll nach Auffassung des Gerichts insoweit entgegen der bisherigen BFH Rechtsprechung auch  für familiengerichtliche Verfahren um Vermögensauseinandersetzungen und Zugewinnausgleich gelten . Die Finanzverwaltungen lehnen die Anerkennung bis dato ab.

Zurück

Copyright © 2018 H&P Rechtsanwälte Prof. Dr. Holzhauser & Partner.
Alle Rechte vorbehalten.