Hotline +49 (0)351 448480

Zum Ausgleich bloßer optischer Beeinträchtigungen in der Gebäudeversicherung

Grds. ist der Versicherer zum Ersatz der notwendigen Reparaturkosten verpflichtet. Würde bei bloß optischen Beeinträchtigungen – hier Dellen durch Hagel bei einem vorbeschädigten Rolltor - ein wirtschaftlich denkender, nicht versicherter,  Geschädigter keine Reparatur vornehmen, kann  der VN  im Einzelfall auf eine bloße Wertminderung verwiesen werden.

OLG Hamm , Urteil vom 4.11.2015, Az. 20 U 51/15, VersR 2016, S.6

Hinweis: Auf der gleichen Linie liegt die Entscheidung des OLG Hamm zur Hausratversicherung vom 15.01.2016. Danach kommt kein Zahlungsanspruch des Geschädigten mehr in Betracht, wenn nach einer erstatteten Reparatur nur ein unerheblicher Schönheitsschaden verbleibt und die Kosten einer "vollständigen" Reparatur gänzlich unverhältnismäßig sind.

OLG Hamm, Beschluss vom 15.01.2016, Az. 20 U 222/15, VersR 2016, S. 725 f.

Zurück

Copyright © 2018 H&P Rechtsanwälte Prof. Dr. Holzhauser & Partner.
Alle Rechte vorbehalten.