Hotline +49 (0)351 448480

Zurückbehaltungsrecht des Mieters gegenüber dem Zwangsverwalter

Wurde die Kaution nicht ordnungsgemäß gem. § 551 Abs. 3 BGB angelegt, kann der Mieter auch gegenüber dem Zwangsverwalter ein Zurückbehaltungsrecht an der laufenden Miete bis zur Höhe der gezahlten Mietkaution nebst Zinsen ausüben und zwar auch dann, wenn der Verwalter die Kaution vom Vermieter nicht erhalten hat (BGH, Az. VIII ZR 336/08, NJW 48 vom 19.11.2009, Seite 3505).

Zurück

Copyright © 2018 H&P Rechtsanwälte Prof. Dr. Holzhauser & Partner.
Alle Rechte vorbehalten.